BESTELLUNG UND BERATUNG
+49 151 22 345 783

Eine natürliche und wirksame Lösung bei Problemen mit Gelenkschmerzen, Muskeln, Arthritis und Ischias

Die Kapseln und Creme von ACURAFLEX enthalten nur natürliche Inhaltsstoffe mit nachgewiesener Wirkung.

Die Rezeptur von Acuraflex basiert auf Arznei- und natürlichen Inhaltsstoffen. Die effektive Wirkung der Inhaltsstoffe von Acuraflex wurde in zahlreichen wissenschaftlichen Studien nachgewiesen. Extrakte aus Pflanzen, Vitaminen und Mineralien, die in der Rezeptur von Acuraflex verwendet werden, sind von höchster Qualität und werden durch spezielle Extraktionsverfahren unter streng kontrollierten Bedingungen gewonnen. Die mehrstufige Prüfung der Produktqualität durch unsere Spezialisten ist der Grund, warum Acuraflex effizienter ist als vergleichbare Produkte, die derzeit auf dem Markt erhältlich sind.

Die Kombination von Arznei- und natürlichen Inhaltsstoffen in Acuraflex-Produkten ergibt eine leistungsstarke Formel, die die Gesundheit von Gelenken, Knorpel, Knochen und Muskeln im Allgemeinen verbessert. Acuraflex wirkt schmerzlindernd und entzündungshemmend und hilft chronischen Patienten mit Rheuma, Arthritis und Ischias sowie Arthrose. Auf natürliche Weise und ohne Nebenwirkungen für den Körper hilft Acuraflex, sich schneller von Frakturen, Verstauchungen und Operationen zu erholen. Die Rezeptur von Acuraflex enthält außerordentlich hohe Mengen an Pflanzen, Vitaminen und Antioxidantien sowie hochwertige und leistungsstarke Extrakte. Aus diesem Grund ist Nutrilago® Acuraflex die derzeit einzigartigste und leistungsfähigste Rezeptur auf dem Markt.

Nutrilago Acuraflex

Kurkumin – Studien

Arthritis ist eine chronische Krankheit, die durch eine Entzündung eines oder mehrerer Gelenke verursacht wird. Obwohl es mehr als 100 verschiedene Arten von Arthritis gibt, gibt es drei Arten, die am häufigsten auftreten, – Arthorse, rheumatoide Arthritis und Gicht. Bei der Behandlung von Arthrose kombinieren Ärzte in der Regel Bewegung, Lebensstiländerungen und den Einsatz von nichtsteroidalen entzündungshemmenden Medikamenten (wie Aspirin), die mit zahlreichen negativen Auswirkungen einhergehen. Die potenziell positive Wirkung von Kurkumin auf die Arthritis wurde erstmals 1980 im Rahmen einer kurzen, Crossover-Studie veröffentlicht, an der 18 junge Patienten mit rheumatoider Arthritis teilnahmen. In dieser Studie wurde die Wirkung von Curcumin mit den Phenylbutazon-Rezeptoren verglichen. Die Patienten erhielten nach dem Zufallsprinzip für die Dauer von zwei Wochen mit Kurkumin (1,2 g / Tag) oder Phenylbutazon (0,3 g / Tag). Kurkumin schien gut verträglich zu sein, hatte keine negativen Wirkungen und hatte eine antirheumatische Wirkung, die mit der von Phenylbutazon identisch war, und manifestierte sich durch die Verringerung der Morgensteifigkeit und eine verlängerte Aufrechterhaltung der Beweglichkeit sowie die Verringerung der Schwellung.

Eine zweite Studie, an der 50 Arthrosepatienten teilnahmen, bewertete die Wirksamkeit einer täglichen Dosis von 200 mg Kurkumin. Die Anzeichen und Symptome von Arthrose wurden anhand der WOMAC-Ergebnisse (Schmerzpegelindikatoren) bewertet. Die Mobilität wird durch Gehverhaltenstests bewertet, und der Entzündungszustand wird durch die Messung des CRP-Wertes geschätzt. Nach 3 Monaten Behandlung wurde der globale WOMAC-Score um 58% reduziert. Die Laufdistanz stieg von 76 m auf 332 m, und der CRP-Spiegel wurde deutlich reduziert. Zum Vergleich: In der Kontrollgruppe wurde nur eine geringfügige Verbesserung dieser Messungen festgestellt. Insgesamt deuten diese Ergebnisse auf die Wirksamkeit von Kurkumin bei der Behandlung von Osteoarthritis hin.

In der folgenden Studie untersuchte die gleiche Gruppe von Wissenschaftlern in einer Langzeitstudie (8 Monate) mit 100 Patienten mit Arthrose die langfristige Wirkung und Sicherheit von Kurkumin. Die Patienten wurden in eine Kontrollgruppe (50 Patienten) und eine Kurkumingruppe (50 Patienten) unterteilt, in der die Patienten 8 Monate lang 1 g / Tag Kurkumin erhielten. Das WOMAC-Ergebnis wurde um mehr als 50% reduziert, während die Gehleistung im Vergleich zur Kontrollgruppe fast dreimal höher ausfiel.

Glucosaminsulfat – Studien

Studien, die Glucosaminsulfat als Nahrungsergänzungsmittel verwenden, haben ergeben, dass es die Rate des Kollagenabbaus (Gelenkgewebe) und der Symptome von Arthrose reduziert. Glucosamin ist vergleichbar mit Acetaminophen, einem Referenzmedikament gegen Arthrose. Es gibt zwar nur wenige Studien, in denen Sportler Glucosamin als Nahrungsergänzungsmittel eingenommen haben, aber erste Belege weisen darauf hin, dass Dosen von bis zu 3.000 mg Glukosesulfat eine Degeneration der Gelenke verhindern können. Dieser Effekt ist für Athleten, die hochintensive Sportarten wie z.B. Laufen betreiben, von größerer Bedeutung. Glukose ist sicher in der Anwendung, und die häufigste Nebenwirkung ist Übergewicht. Die Verwendung von Glucosamin allein kann Arthrose nicht heilen, aber es kann das Fortschreiten der Krankheit verlangsamen.

Chondroitinsulfat – Studien

Ein Forscherteam rund um Dr. Pelletier von der Universität Montreal untersuchte 194 Menschen mit Kniearthrose und Entzündung der Synovialmembran im Knie. Die Forschung dauerte 2 Jahre und die Teilnehmer wurden in zwei Gruppen eingeteilt. Die erste Gruppe erhielt täglich 1.200 mg (pharmakologische Dosis) Chondroitin, während die andere Gruppe täglich 200 mg Celecoxib erhielt. Nach der ersten Bewertung nahmen die Forscher zahlreiche Faktoren wieder auf, die auf die Wirksamkeit von Chondroitin hinweisen würden. Forscher haben MRTs durchgeführt, um Knorpelverlust, Knochenmarkveränderungen und Verdickung der Synovialmembran im Knie zu erkennen.

Darüber hinaus schätzten sie den Grad der Schwellung des Knies beim Patienten und den Grad der Schmerzen. Nach dem ersten und zweiten Jahr fanden die Forscher heraus, dass der Knieschwund in der Chondroitin-Gruppe im Vergleich zu der Gruppe, die Celecoxib einnahm, reduziert war.

Diese Befunde sind wichtig, weil sie zeigen, dass Chondroitin im Gegensatz zu Celecoxib den Knorpelverlust zumindest teilweise reduzieren kann, sagt Dr. Pelletier. Beide Gruppen stellten einen signifikanten Rückgang der Knieschwellung fest und zeigten eine ähnliche Wirksamkeit bei der Reduzierung der Symptome von Arthrose. Letztendlich konnten die Teilnehmer beider Gruppen die Menge an Acetaminophen, die sie jeden Tag eingenommen hatten, reduzieren und wiesen eine bessere Verträglichkeit gegenüber der Behandlung auf. „Diese Studie zeigt, dass Chondroitinsulfat und Celecoxib gleichermaßen wirksam sind, um die Symptome einer Arthrose des Knies zu reduzieren. Es wurde jedoch festgestellt, dass nur Chondroitinsulfat in der Lage ist, das Fortschreiten der Krankheit zu verlangsamen, indem es den Verlust von Knorpel reduziert“. Dr. Pelletier stellte fest, dass es interessant sein könnte, weitere Untersuchungen durchzuführen, um die Wirkung von Chondroitin in anderen Gelenken zu bestimmen.

Vitamin D3 – Studien

Für Osteoporose wird am häufigsten eine unzureichende Kalziumzufuhr verantwortlich gemacht, aber der Mangel an Vitamin D trägt ebenso zur Osteoporose bei, indem es die Kalziumaufnahme reduziert. Obwohl Tumore und Osteomalazie Extremfälle des Vitamin-D-Mangels sind, ist die Osteoporose ein Beispiel für langfristigen Kalzium- und Vitamin-D-Mangel. Ausreichende Mengen an Vitamin D-Speicher erhalten die Knochenstärke und können Osteoporose bei älteren Erwachsenen, Personen mit Bewegungsschwierigkeiten, Frauen nach der Menopause und Personen in einer chronischen Steroidtherapie verhindern. Die meisten Auswirkungen von Vitamin D auf die Gesundheit der Knochen enthalten Kalzium, so dass es schwierig ist, die Auswirkungen der einzelnen Nährstoffe isoliert zu betrachten, aber dessen Wirksamkeit ist unbestreitbar.

Gutachten – Dr. Heather C. Calkins

Die Kapseln und die Creme von Acuraflex sind völlig natürliche Produkte, die alle Wirkstoffe enthalten, die für ihre wohltuende Wirkung auf die Gesundheit von Gelenken, Knorpel, Knochen, Muskeln bekannt sind. Sie sind ein insgesamt wirksames Schmerzmittel. Ihre entzündungshemmende Wirkung hilft Patienten, die chronisch an Rheuma, Arthritis, Osteoarthritis, Ischias leiden, und ermöglicht eine schnellere und einfachere Genesung von Frakturen, Verstauchungen und Operationen. Je früher das Problem erkannt wird, desto größer ist die Wirksamkeit von harmlosen und nicht aggressiven Behandlungen, also der Selbstbehandlung. Acuraflex wird auch als Ergänzung zu Arzneimitteln wegen seiner wohltuenden Wirkung auf den Körper bevorzugt, da es zahlreiche Vitamine, Mineralien und Antioxidantien enthält.

Einfacher und sicherer Einkauf

EINFACHE BESTELLUNG & SICHERE BEZAHLUNG

Einfache Bestellung, diskreter Kauf und sichere Bezahlung. > Mehr...

delivery

KOSTENFREIER UND DISKRETER VERSAND

Der Versand ist kostenfrei für alle Bestellungen ab 55,00 EUR. Alle Waren werden diskret verpackt. > Mehr...

Acuraflex natural

Acuraflex

Creme und Kapseln

Acuraflex natural
Acuraflex

CREME UND KAPSELN

FAQ